Wiener Brotvielfalt bei Irene Pöhl mitten im Markt


Tagged: , , , , , , , , ,

 

Am 16. Oktober ist Tag des Brotes. In Vorfreude darauf stellen wir euch eine Station der ersten Vienna Foodie Quest vor, die den diesjährigen Teilnehmern die Wiener Brotvielfalt näher gebracht hat: Pöhl’s am Kutschkermarkt.

Der gut sortierte Käsestand von Irene Pöhl ist am Kutschkermarkt im 18. Wiener Bezirk eine Institution. Der dazugehörige samstägliche Brotstand steht ihm aber in nichts nach. Nicht weniger als 7 herausragende Bäcker treffen hier „mitten im Markt“ in Form ihrer Brotspezialitäten aufeinander. Jeder von ihnen bäckt sein Brot in Handarbeit mit Natursauerteig und jeder einzelne hat sein resches, süßes oder würziges Steckenpferd. Wir haben die VFQ-Teilnehmer herausgefordert: Wisst ihr welches Brot von welchem Bäcker stammt?

Brotchallenge gemeistert! Bild von @j.lingenhel
Brotchallenge gemeistert! Bild von @j.lingenhel

Bevor es daran ging, fünf Broten ihre Bäcker zuzuordnen, wurden die Foodies von Brotverkäufer Christoph mit Infos zu den unterschiedlichen Bäckermeistern versorgt:

Joseph: Josef Weghaupt bäckt sein Brot doppelt und verleiht ihm dadurch eine besonders krosse Krume. Sie ist das Markenzeichen, an dem Joseph-Kunden seine Brote auf den erste Blick und später auf den ersten Bissen erkennen.

Kasses: Slow Baker Erich Kasses experimentiert gern und holt sich Inspiration aus Italien und Frankreich. Seine Ciabatta Rotonda wird über Nacht in Olivenöl eingelegt, wodurch sie ihren speziellen Geschmack bekommt.

Felzl: Das Meterbrot von Horst Felzl ist das klassische Marktbrot bei Pöhl’s. Die Mischbrote aus der Backstube Felzl kommen bei Jung und Alt gleichermaßen gut an und werden für ihre angenehme Würze geschätzt.

Grimm: Die Brote der Bäckerei Grimm sind Klassiker wie man sie aus einer Traditionsbäckerei erwartet. Das Jourgebäck wird bei Pöhl’s für die feinen gefüllten Weckerl in der Cantine verwendet, Weißbrotfans bevorzugen das klassische Toscanabrot.

Waldherr: Bei Vollkornbäcker Waldherr findet sich für jede spezielle Ernährungsweise das passende Brot. Die mit Reis, Amaranth, Buchweizen und Co gebackenen Brote eignen sich auch für Menschen mit Glutenunverträglichkeit.

Ebenfalls bei Pöhl’s erhältlich, sind Brot & Gebäck der Holzofenbäckerei von Helmut Gragger und von Demeter-Bäckerin Denise Pölzelbauer.

VFQ-Tipp: Probier am Tag des Brotes einmal ein Brot und Gebäck aus, das du noch nicht kennst. Statte einem Bäcker aus deiner Umgebung einen Besuch ab und finde raus, was seine Brotspezialitäten auszeichnet oder koste dich am Brotstand von Irene Pöhl einmal quer durch die Wiener Brotvielfalt.

Was stammt von welchem Bäcker?

Brotvielfalt bei Pöhl's am Kutschkermarkt

Simply 4 Friends Brot

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s