Essen statt wegwerfen: „iss mich!“ bei der Vienna Foodie Quest


Tagged: , ,

Für unsere After-Party konnten wir einen ganz besonderen Partner gewinnen. Das Team von iss mich!, das selbst vor ein paar Jahren als Social Start-up im Impact Hub gestartet ist, versorgt seit kurzem die Mitglieder des Co-Working Space mit ausgezeichnetem Kaffee und Biogerichten. Die Foodies der Vienna Foodie Quest dürfen sich am 11. Juni auf beste Snacks mit bestem Gewissen freuen.

iss mich! verkocht aussortierte frische Bio-Lebensmittel zu herrlichen Gerichten und liefert diese im wiederbefüllbaren Einmachglas per Fahrradboten zu umweltbewussten Genießern nach Hause oder als Catering auf Veranstaltungen wie die After-Party unserer Benefiz-Rallye. Für diese Kombi aus Innovation, Nachhaltigkeit und einer ordentlichen Portion Mut wurde das Unternehmen rund um Tobias Judmaier von der Stadt Wien 2015 mit dem Umweltpreis ausgezeichnet.

Tobias Judmaier von iss mich! © Bild: Stefan Czaky
Tobias Judmaier von iss mich! © Bild: Stefan Czaky

„Essen statt wegwerfen“

Rund eine Tonne Gemüse, das sonst den Weg in die Mülltonne gefunden hätte, verkocht Tobias jeden Monat. Auf diese Art und weise lassen sich mit einem iss mich! Glas ganze 300 Gramm Lebensmittel retten, die aufgrund ihrer Form, Größe oder ästhetischen Mängeln nicht handelstauglich sind, und dabei 50g Verpackungsmüll einsparen.

Mehr über iss mich! erfährst du am 11. Juni von Tobias persönlich, auf issmich.at oder auf Facebook.

 

Essen statt wegwerfen © iss mich!
Essen statt wegwerfen © iss mich!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s